Wieder einmal hatten die HSG Minis viel Spaß beim Turnier in Sendenhorst. Die HSG war mit zwei Mannschaften vertreten. Es gab 4 Spiele á 12 Minuten. Man merkte beim Zuschauen, mit wie viel Freude und Engagement die Jungspieler bei der Sache waren und es waren schon erste „richtige“ Spielzüge zu erkennen. Am Ende gab es für jeden Spieler eine Urkunde, eine Medaille und für die ganze Mannschaft Süßigkeiten.

HSG_Mini_SGS

 

Mit gleich zwei Mannschaften traten am letzten Wochenende die jüngsten HSG Nachwuchsspieler zu den Mini-Spielfesten in Senden und Everswinkel an.

In Senden spielten die 2008er Minis mit viel Eifer, Freude und sehr guter Teamarbeit.
Auch die Spieler des Jahrgangs 2009 präsentierten sich vorbildlich in Everswinkel.

Beide Mannschaften hatten, was bei den Minis an erster Stelle steht, viel Spaß und freuten sich über Urkunden und Medaillen.

Minis_1 Minis_2

 

Mit einem stark erneuerten und verjüngten Kader starten die Herren der HSG Gremmendorf-Angelmodde in die neue Landesliga Saison. Zum Start am Sonntag um 16:15 Uhr in der Gremmendorfer Sporthalle ist die zweite Mannschaft vom TV Emsdetten zu Gast.

HSG_Herren_1_16_17_kl

Stehend hintere Reihe: Lukas Kempken, Frederik Broer, Kai Kuhlenkamp, Lukas Linke, Christoph Heinzel, Torge Strieth, Johannes Heiming, Jeremy Hamdorf
Vordere Reihe stehend: Max Schniedehahn, Ren Yoshikane, Milan  Schröder, Leon Kersten, Marc Becker, Joris Schubert,  Ole Weigt
Sitzend: Florian Mende, Lukas Kümper

Es fehlt das Trainerteam: Bastian Arnholdt, Axel Binnenbruck, Michael Van Husen und Betreuer Hartmut Kempken

Mit der Fa. Elektro Pöhler konnte ein weiterer Sponsor gefunden werden. Der Jugend-Förderkreis HSG 78 e. V. wird mit eine Bannerwerbung für die Saison 2016/2017 unterstützt.

Vielen Dank!

JFK_Banner_Poehler

 

Am Sonntag, den 03.07.16 nahm die C1 der HSG Gremmendorf-Angelmodde am VfL-Cup in Bochum teil. Mit sieben Mannschaften wurde im Jeder gegen jeden-Modus gespielt.
Neben Mannschaften, wie dem VfL Bochum, Bayer Leverkusen oder Westfalia Herne, setzte sich unsere Mannschaft souverän durch und sicherte sich somit den ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

HSG_C1_Bochum

 

IMG_20160618_101531

An Europa´s größtem Kleinfeld-Rasenturnier mit ca. 72 Vereinen, 270 Mannschaften und 2.800 Teilnehmern haben die beiden HSG Mannschaften der weibliche Jugend A und der männliche Jugend A teilgenommen. An zwei Tagen wurden in Gruppen mit je 9 Mannschaften gespielt. Der Spaß stand im Vordergrund , aber mit dem Anpfiff wurde doch um jedes Tor gekämpft. Am Ende belegte die MJA den 6. Platz die WJA 1 den 7.Platz und die WJA 2 sogar den 4. Platz in Ihrer Gruppe.

Die 1. Herrenmannschaft (Landesliga) der HSG Gremmendorf-Angelmodde sucht noch Verstärkung! Gerne mit Kontaktdaten und bisherige Spielklasse melden unter kontakt@hsg-gremmendorf-angelmodde.de

 

HSG_StopuhrAlle HSG Zeitnehemer deren Zeitausnehmerausweis Ende Juni seine Gültigkeit verliert sollten sich den 09.06.2016 vormerken.
Ab 18 Uhr kann in der Kiepe in Wolbeck der Zeitnehmerausweis verlängern werden!
 
Im Anschluss, ab ca. 18.30 Uhr, findet ein kompletter Zeitnehmerlehrgang statt.
 
Alternativtermin für die Verlängerer: 11.06.16 um 11 Uhr im Clubraum der Kehlbachhalle, Everswinkel.

Als Dankeschön für die Unterstützung während der letzten Saison statteten unsere Landesliga Herrenannschaft, die Trainer und teile des HSG Vorstandes eingen unserer Sponsoren einen Besuch ab. Die Mannschaft überreichte Markus Kleffner (Nikolaus-Apotheke), Horst Igelmann (Fahrschule Igelmann+Koblitz), Helmut Luig (Movimento), Andi Farwick (Gartenbau Farwick) und Guido Huckschlag (Restaurant Kiepe) jeweils eine Pressemappe mit allen Infos zur abgelaufenen Saison. Die gelungene Sponsorentour fand ihren Abschluss in der Kiepe bei Guido Huckschlag. Hier einige Impressionen:

 

 

Am Pfingstwochenende nahm die C1 der HSG Gremmendorf-Angelmodde am Ruhr Cup in Bochum teil. An zwei Tagen wurde mit 10 Mannschaften im Jeder-gegen-jeden-Modus gespielt. Dabei reihten sich unsere Jungs hinter dem TuSEM Essen ein, wobei das direkte Aufeinandertreffen auf Augenhöhe verlief und nur knapp 5:6 verloren ging.

Die zweite Niederlage mussten sie gegen den Gastgeber Bochum Riemke hinnehmen, wobei diese außer Konkurrenz spielten, da die Mannschaft mit älteren Spielern aufgefüllt wurde.

Das gut organisierte Turnier wurde mit einigen Mannschaften aus den Niederlanden bereichert, so dass unsere Jungs nicht nur einen Pokal, sondern eine Auswahl an holländischen Ausdrücken mit auf den Rückweg nahmen.

Ruhr_Cup2016